#176: „Die Kugel wartet auf dich“

Sonntag, 23. Juli 2017, 19 Uhr:

Die jugoslawische Fußballnationalmannschaft bestand von 1920 bis 1992. Sie nahm an zahlreichen internationalen Turnieren teil. 1930 erreichte sie das WM-Halbfinale und war Vize-Europameister 1960 und 1968. Der größte Erfolg war aber sicherlich der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom. Die Jugoslawien-Kriege bedeuteten das Ende einer vielversprechenden und hochbegabten Mannschaft. Von der EM 1992 in Schweden wurde der jugoslawische Verband ausgeschlossen. Die Geschichte um Nachrücker Dänemark ist Fußball-Legende. In „Die Kugel wartet auf dich“ schildert der SPIEGEL 1992 die letzten Züge der jugoslawischen Nationalmannschaft.

#175: Helmut Kohl und rundes Leder

Sonntag, 25. Juni 2017, 19 Uhr:

Wenn er in die Kabine kam, wurde es laut Mehmet Scholl „eng“. Am 16. Juni verstarb der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl. Er blieb v.a. als der Kanzler der Wiedervereinigung in Erinnerung. Umstritten blieb er dagegen wegen seiner Rolle in der CDU-Spendenaffäre. Umstritten war auch der Fußball, den die deutsche Nationalmannschaft während der Jahre seiner Kanzlerschaft bot (1982-1998). In Erinnerung blieben hier v.a. ein häufig hilfloses und inspirationsloses Gekicke, aber auch zwei Titel bei großen Turnieren: WM 1990 und EM 1996. Fußball und Politik, Weltmeisterschaft und Wiedervereinigung, Helmut Kohl und rundes Leder. Mit einem Text von Norbert Seitz. Heute Abend im Herrengedeck!

#174: Situationsanalyse Profifußball 2017

Sonntag, 28. Mai 2017, 19 Uhr:

Wie ist es aktuell um den deutschen Profifußball bestellt? Vor welchen Problemen und Herausforderungen steht er? Wieviel Kommerz verträgt er noch, bevor die Blase möglicherweise platzt? Steht ihm eine Zeitenwende bevor? Was denken die Fans über den Zustand des Patienten Fußball? Welches sind ihre Wünsche? Und wo liegen eigentlich die Antworten auf diese und andere Fragen? Der „FC PlayFair!“ wollte ebendies herausfinden und befragte gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Sportmarketing in seiner „Situationsanalyse Profifußball 2017″ über 17.000 Anhänger unterschiedlichster Vereine.
Sportökonom André Bühler von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen war federführend an der Studie beteiligt. Im Gespräch mit Andreas Kullick fasst er Hintergründe und Ergebnisse der Studie zusammen und nennt mögliche Lösungsansätze. Live und ganz ohne Kommerz auf der 102,6!

#173: Homosexualität im Fussball

Sonntag, 30. April 2017, 19 Uhr:

„Fußball ist alles – auch schwul!“ Unverändert sind er und sein Umfeld aber auch homophob. Mal mehr, mal weniger. Dagegen möchten Sandra Ott und Sven Wolf etwas tun. Sie sind die Ansprechpartner für Homosexualität des Badischen Fußballverbandes. Im Gespräch mit dem Herrengedeck klären sie heute Abend über ihre Arbeit auf. Welche Erfahrungen machen Spieler*innen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung? Welche Tragweite haben diese Erfahrungen und was bedeuten sie auch für ihr Umfeld? Wie kann es gelingen, Menschen für das Thema „Homosexualität im Fußball“ zu sensibilisieren und Akzeptanz zu schaffen? Was kann gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Homophobie im Fußball getan werden? Antworten auf diese und andere Fragen geben Sandra Ott und Sven Wolf heute ab 19 Uhr auf der 102,6. Live!

#172: Sport-Mental-Coaching

Sonntag, 02. April 2017, 19 Uhr:

Fußball ist Kopfsache. Der Umgang der Spieler mit Stress, Nervosität, Angst und Blockaden kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Positives Denken heißt das Gebot der Stunde. Immer mehr Teams arbeiten deswegen mit Mental-Coaches zusammen. Doch welche Rolle spielt die Psychologie im Fußball tatsächlich? Wie funktioniert ein Mental-Training? Und wie hoch ist eigentlich die Akzeptanz von „Seelenklempnern“ in der Männerdomäne Fußball? Live zu Gast im Studio ist Sport-Mental-Coach Michaela Baß. Sie arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Spitzensportlern – darunter Olympiasieger und Weltmeister – zusammen und trainiert sie darin, erfolgreich zu sein und ihre Ziele zu erreichen. Football goes mental! Heute Abend im Herrengedeck.

#171: Oranje, oje!

Sonntag, 19. März 2017, 19 Uhr:

Der holländische Fußball steckt in einer Krise. Sein schönes Spiel gastiert inzwischen anderswo. Dabei ist es noch nicht einmal drei Jahre her, dass Oranje die WM in Brasilien mit dem dritten Platz abschloss. Die Teilnahme an der kommenden Endrunde 2018 in Russland aber scheint schon jetzt nicht mehr möglich. Auch die EM im vergangenen Jahr fand bereits ohne die Niederlande statt. Und um den holländischen Vereinsfußball ist es auf internationaler Ebene seit Jahren nur bedingt besser bestellt. Was tun? Vielleicht hilft der „Schrei nach Härte“, wie ihn Gerrit-Jan van Heemst in der taz dargestellt hat.

#170: Mein Name sei Stadion

Sonntag, 19. Februar 2017, 19 Uhr:

„Wie sollen wir das denn nennen? Dem Ernst Kuzorra seine Frau ihr Stadion?“ So reagierte der spätere Bundespräsident Johannes Rau 1999 auf den Vorschlag, ein Fußballstadion nach einer Frau zu benennen. Nach Spielern oder geographischen Gegebenheiten sind Stadien heute kaum noch benannt. Nach Frauen sowieso nicht. Dafür tragen sie die Namen ihrer Sponsoren und klingen nicht selten so, als hätte der Chantalisator gnadenlos zugeschlagen. Die Süddeutsche Zeitung machte sich vergangene Woche daran, 12 Bundesliga-Stadien vorzustellen, die noch keinen Sponsor im Namen tragen. Das Herrengedeck stellt sie heute Abend vor. Johannes Rau hieße chantalisiert übrigens Jonn-Dylan Rau – auch ein schöner Name für ein Stadion!

#169: Transfers

Sonntag, 05. Februar 2017, 19 Uhr:

Transferfenster. Geöffnet! Wechsel. Vollzogen! John Dos Passos. Manhattan Transfer! Deadline Day. Im Herrengedeck!

#168: Blausteiner Hallenpokal 2017

Sonntag, 22. Januar 2017; 19 Uhr:

Vom 28.01. bis 05.02.2017 veranstaltet der TSV Blaustein den 34. Blausteiner Hallenpokal. Auch dieses Jahr nehmen wieder zahlreiche Junioren-Teams von der U9 bis zur U14 am Turnier teil. Das Teilnehmerfeld bietet eine Mischung aus regionalen Vereinen wie dem FV Gerlenhofen, den SF Dornstadt, dem TSV Erbach oder dem SSV Ulm und aus Clubs, deren Namen alleine die Herzen von Fußballfans bereits höher schlagen lassen: 1. FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, VfB Stuttgart, Bayern München, Racing Strasbourg oder Grasshopper Zürich. Internationaler Juniorenfußball im Herrengedeck: Zu Gast im Studio sind Turnier-Organisator Martin Endres, Jugendspieler Deniz Kuropka und sein Vater Volker.

#167: Christmas Day Football

Sonntag, 08. Januar 2017, 19 Uhr:

Jürgen Klopp war diese Woche not amused ob des eng terminierten Spielplans der englischen Premier League. Mit der Einordnung der Leistung seines LFC beim 2:2 in Sunderland tat er sich nach dem zweiten Spiel binnen 48 Stunden schwer. „Nächstes Jahr, wenn wir am 31. Dezember und 1. Januar spielen, werden wir wissen, was möglich ist und was nicht“, kommentierte er launig. Wenn Kloppo wüsste… früher war auf der Insel sogar noch mehr Fußball über Weihnachten. Paul Brown erinnerte im Fußballmagazin FourFourTwo daran, dass selbst an Heiligabend gespielt wurde: „A Victorian tradition lost – the history of football on Christmas Day“. Heute Abend im Herrengedeck. In English, of course!

#166: Weihnachtsfrieden 1914

Sonntag, 25. Dezember 2016, 19 Uhr:

Mitten im Ersten Weltkrieg kam es an den Weihnachtstagen des Jahres 1914 v.a. an der Westfront bei Ypern zum so genannten „Weihnachtsfrieden“. Deutsche und britische Soldaten ließen ihre Waffen ruhen, sangen gemeinsam Weihnachtslieder und feierten zusammen Gottesdienste. Außerdem kann es zu mehreren Fußballspielen zwischen „Tommys“ und „Fritzens“. Das Herrengedeck mit einem Blick zurück auf den weihnachtlichen Waffenstillstand 1914. Mit einem Text von Peter-Philipp Schmitt.