#57: Wahres ohne Bares

Bezahlen mit Plastik. Vor allem in den neuen Fußballarenen, die derzeit überall aus dem Boden zu sprießen scheinen, braucht man eines in aller Regel nicht mehr: Bargeld. Bier und Stadionwurst werden nicht mehr im Tausch gegen Groschen erworben, sondern von einer Karte abgebucht. „Bargeldloses Bezahlsystem“ nennt sich das im Fachjargon. Die Stadien in Dresden, Aachen, Bremen, Halle, und zuletzt auch in Breslau, stattete die Money Control GmbH, die ihren Sitz in Heroldstatt auf der Schwäbischen Alb hat, mit entsprechenden Systemen aus. Geschäftsführer Stefan Stüwer erklärt im Herrengedeck, wieso Fans im Stadion überhaupt bargeldlos bezahlen sollten und wie der Arbeitsprozess aussieht, der hinter der Umstellung einer Arena auf ein bargeldloses Bezahlsystem steckt. Natürlich live.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Add to favorites
  • MySpace