Donaufest 2014: Migration im österreichischen Fußball

Sonntag, 13. Juli 2014, 16 Uhr:
Live vom Donaufest 2014

Der Donauraum ist bekannt für seine Migrationsgeschichte(n). Auch im Profifußball des Donauraumes hat Migration schon immer stattgefunden. Am Beispiel des österreichischen Fußballs werden die Hintergründe und Zusammenhänge der Fußballmigration von den Anfängen der Habsburger-Monarchie bis heute nachgezeichnet. Die Geschichte der „Legionäre“ im österreichischen Fußball als auch jene der österreichischen Auslandskicker wird aufgearbeitet. Rolle und Bedeutung der Fußball-Legionäre im Kontext des gesellschaftlichen Wandels werden erläutert.
Beim Donaufest 2014 begrüßt das Herrengedeck zum Doppelinterview: David Winterfeld (Historiker im Archiv der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, ständiger Mitarbeiter des Fußballmagazins „ballesterer fm“) und Dr. Georg Spitaler (Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien, ebenfalls ständiger Mitarbeiter des Fußballmagazins „ballesterer fm“).

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Add to favorites
  • MySpace